Schüler am Campus

Studienorientierung

Die Studienentscheidung gut vorbereiten

Die Wahl des passenden Studiums ist keine einfache Aufgabe und eine solche Entscheidung sollte nicht unbedacht getroffen werden. Was das individuell Richtige  dabei ist, lässt sich selten pauschal beantworten und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir unterstützen Sie gern bei dem Prozess der Studienorientierung, -information und -entscheidungsfindung und bieten dafür verschiedene Informationsmöglichkeiten, Veranstaltungsformate sowie individuelle Beratung an.

Im Folgenden finden Sie neben Informationen rund um die Studienentscheidung auch schon eine Übersicht an Leitfragen, die für Sie als Hilfestellung gedacht sind.

Wer bin ich und was will ich? Inhalt einblenden

Bevor eine so weitreichende Entscheidung für ein Studium getroffen wird, ist es sinnvoll mit Freunden, Familie oder Bekannten über die Studiengangswahl zu sprechen und eigene Gedanken und Gesprächsergebnisse zu dokumentieren. Klares Ziel sollte es dabei sein herauszufinden, welche Studiengänge, Berufsfelder, aber vielleicht auch Ausbildungsberufe Ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechen. Stellen Sie sich Fragen wie zum Beispiel zu...

  • ... Interessen. Was interessiert mich? Welche Probleme würde ich gerne in der Welt lösen? Was mache ich in meiner Freizeit? Was für Bücher oder Zeitschriften lese ich? Welche Filme sehe ich mir an? Worüber informiere ich mich im Internet? Was sind meine Lieblingsfächer in der Schule?
  • ... Fähigkeiten. Was kann ich besonders gut? Was geht mir leicht von der Hand? Was gelingt mir gut?
  • ... Werten und Zielen. Wo sehe ich mich in 10 oder 20 Jahren? Welche Werte und welche beruflichen und privaten Ziele spielen in meinem Leben eine Rolle? Wieviel möchte ich mal verdienen? Was ist mir im Leben wichtig?
  • ... Wissensstand und Wissenslücken. Was wäre mein Traumjob und was weiß ich über die Studien- und Berufswege sowie Chancen derzeit auf dem Arbeitsmarkt? Wie sieht die Arbeit in meinem Traumberuf eigentlich aus?

Eine weitere Möglichkeit sich mit der Studiengangswahl auseinanderzusetzen, ist der Einsatz von graphischen Darstellungen zum Beispiel in Form von einer Mindmap, oder auch Interessentests. Oft ist es aber auch sinnvoll die Fragen und Vorstellungen mit Experten in diesem Bereich abzuklären. Dafür stehen wir in der Zentralen Studienberatung für Sie bereit und unterstützen Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden, um Sie bei dieser Entscheidung zu unterstützen. Unter anderem mit diesen Arbeitsblättern:

Buch des Lebens

Werte und Motivationen [pdf 105KB]

Berufliche Landkarte [pdf 159KB]

 

Was und wo studieren? Inhalt einblenden
Nach der Entscheidung für ein Studium
Wenn Sie sich schon etwas genauer über Ihre Interessen und zukünftigen Ziele im klaren geworden sind und studieren möchten, ist es an der Reihe ein passenden Studienfach zu wählen. Das Studienangebot an Hochschulen in Deutschland ist um einiges vielfältiger, als der Fächerkanon an allgemeinbildenden Schulen und es kann lohnend sein, mit offenen Augen sowohl in seiner Umgebung als auch im Ausland zu suchen. Die Menge an Möglichkeiten und Studienoptionen ist anfangs oft ein wenig überfordernd. Das ist ganz normal. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen.
Vom Allgemeinen zum Speziellen

Es kann sinnvoll sein, dabei vom Allgemeinen zum Speziellen vorzugehen. Wer noch ganz offen ist, kann sich beispielsweise über Studienfelder an verschiedene Studiengänge herantasten. Dazu eignen sich zum Beispiel Hochschulkompass oder studienwahl.de.

Neben der Wahl des Studienganges ist die Wahl des Ortes auch nicht unwichtig. Manche Studiengänge gibt es nur an wenigen Orten, aber selbst beim grundständigen Angebot, wie z. B. Mathematik, Psychologie oder BWL unterscheiden sich die Schwerpunkte der Studiengänge zwischen den Universitäten. Zusätzlich hat jede Stadt natürlich einen ganz eigenen Flair und Qualitäten, die für einen selbst wichtig sein können.

Ein Studium in Jena

Wenn schon klar ist, dass Ihr Studium in Jena stattfinden soll, können Sie auch unser Studienangebot nach Fächergruppen bzw. Fakultäten filtern und mal schauen, ob es nicht auch noch Fächer gibt, von denen Sie bisher noch gar nichts wussten.

Was ist wichtig rund ums Studium? Inhalt einblenden

Mit dem Studium wird nicht nur oft das erste Mal das Zuhause verlassen, es eröffnet sich oft auch eine ganz neue Welt aus Begriffen, die Sie sicherlich noch nicht alle kennen werden. Scheuen Sie nicht Nachzufragen!

Abschlüsse

An der Universität können Ihnen folgende Abschlüsse begegnen:

  • Bachelor: Der Bachelor ist ein akademischer Grad und hierbei üblicherweise der erste eines gestuften Studiums an einer Hochschule. In den meisten Fällen hat das Studium zum Bachelor eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.
  • Master: Das Masterstudium dauert meistens zwei bis vier Semester und ergänzt ein bereits absolviertes grundständiges Studium (in aller Regel ein Bachelor-Studium). Es dient in der Regel der wissenschaftlichen Vertiefung des vorherigen Studiums.
  • Staatsexamen: Das Staatsexamen eröffnet den Zugang zu bestimmten, vom deutschen Staat regulierten Berufen (beispielsweise: Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte) oder in den Staatsdienst selbst (z. B. : Lehrer, Richter, Staatsanwälte). Die Abschlussprüfungen liegen in der Hoheit einer deutschen staatlichen Behörde (jeweiliges Prüfungsamt).
  • Lehramt (Regelschule oder Gymnasium): Das Lehramtsstudium umfasst an unserer Universität die Kombination von zwei Fächern und erziehungswissenschaftliche Studien. Bereits vor dem Studium bzw. spätestens bis zum vierten Semester bereiten sich die zukünftigen Lehramtsstudierenden in einem Eingangspraktikum (320 Stunden) auf Ihren späteren Beruf vor.
  • Promotion: Die Promotion ist die Verleihung des akademischen Doktorgrades aufgrund einer vertieften, eigenständigen und originalen wissenschaftlichen Leistung.
Zugangsvorrausetzungen

Wichtigste Voraussetzugen für die Aufnahme eines Studiums ist die Hochschulzugangsberechtigung. Für Zulassungsbeschränkte Fächer sollten Sie auch dringend den Numerus Clausus beachten. Weitere Zulassungsvoraussetzungen können unter anderem Vorpraktika, Eignungsprüfungen und bestimmte Fremdsprachenanforderungen sein. Weitere Informationen dazu finden Sie auch direkt beim Studienangebot.

Informationen zu Zugangsvoraussetzungen für internationale Studierende und Studieninteressierte finden Sie beim Internationalen Büro.

Natürlich spielen bei der Frage nach dem WAS auch irgendwann andere Themen eine Rollen:

Woher bekomme ich verlässliche Informationen? Inhalt einblenden

Falls Sie bereits schon versucht haben, Informationen über das Studium zu sammeln, wird Ihnen aufgefallen sein, dass es in aller Regel eher zu viele, als zu wenige Infos gibt. Blind einfach drauf los zu "googeln" kann funktionieren, ist aber selten die erfolgreichste Strategie. Versuchen sie lieber strukturiert und mit den Informationen auf dieser Seite einen guten Überblick zu bekommen über ihre Studienrichtung. 

Zuerst sollten Sie sich über ihre Ziele der Suche im klaren zu sein. Welche Fragen haben Sie und welche Informationen benötigen Sie, diese zu beantworten. Haben Sie bereits ein paar Ziele für sich formuliert können Internetportale helfen. 

Überblicksportale

Es kann auch hilfreich sein, einen Blick über das Studium hinaus zu werfen und das zu betrachten, was danach kommen kann. Verlässliche Informationen rund um Beruf und Arbeitsmarkt sind hier zu finden:

Messen und Beratungsangebote

Hilft Ihnen bei der Wahl eher eine persönliche Beratung, sollten Sie überlegen zu einer der vielen Bildungsmessen in ganz Deutschland zu gehen. Dort können Sie uns bzw. viele andere Experten aus dem Gebiet zu dringen Fragen der Studienwahl befragen Oder Sie kontaktieren uns in der zentralen Studienberatung, wo allgemeine oder spezielle Fragen geklärt werden können und es auch insgesamt Unterstützung im Orientierungsprozess gibt. Entweder telefonisch, per Mail oder persönlich im Rahmen einer Sprechstunde. 

Sind Sie bereits über diesen Schritt hinaus und wissen schon, wo Sie studieren möchten, können spezifischere Infos auf den Seiten der einzelnen Hochschulen gefunden werden.

In unserem Studienangebot finden sie alle wichtigen Infos:

  • Infos über den grundsätzlichen Aufbau des Studiums (z. B. im Musterstudienplan oder viel detaillierter im Modulkatalog)
  • Bewerbungsmodalitäten (Termine, Eignungsprüfungen, Praktika, Sprachvoraussetzungen oder ähnliches)
  • Persönlicher Kontakt (Studierende und Lehrende aus dem Fach, ...)

Auf unserem AB Infomanagement [pdf 306KB]haben wir einige empfehlenswerte Internetquellen, Datenbanken, Tests und Veranstaltungsformate zusammengestellt.

Check up - Erwartungen und Realität Inhalt einblenden
Self-Assessments und Kompetenztests

Wenn die ersten konkreten Studiengänge in Sicht sind und klar ist, wo Ihre Fähigkeiten und Interessen liegen, geht es darum, zu prüfen, ob beides wirklich zusammenpasst. Dabei können Self-Assessments helfen. Das sind Tests, die online durchgeführt werden und kostenlos sind, um die Selbstreflexion zu unterstützen.

Neben einem Testergebnis zu eigenen Interessen gibt es manchmal auch Kompetenztest (zum Beispiel im mathematischen oder sprachlichen Bereich). Die ermittelten Profile werden dann Anforderungen der Studienfächer gegenübergestellt. Natürlich kann es sein, dass Sie vom Ergebnis überrascht sein werden - vielleicht fehlt der Wunschstudiengang oder es ist etwas ganz passend, von dem Sie genau wissen, dass es auf keinen Fall infrage kommt. Die Tests der einzelnen Bundesländer oder Hochschulen können Ihnen auch weiterhelfen, wenn sie woanders studieren wollen. Die Entscheidung, wie Sie mit den Ergebnissen umgehen, bleibt ja bei Ihnen. 

Die Agentur für Arbeit bietet auch studienfeldbezogene Beratungstests an, die Rückschlüsse auf fachliche Eignung ermöglichen.

Für mehr Klarheit können natürlich auch Gespräche sorgen. Mit Eltern, Freunden, Lehrer und Lehrerinnen. Vielleicht auch mit Beraterinnen und Beratern der Studienberatung oder mit Studierenden oder Lehrenden aus dem Wunschfach. Um diese Gespräche zu führen gibt es zentrale Veranstaltungen:

Entscheidung Inhalt einblenden

Oft stellt sich bei der Studiengangswahl heraus, dass es nicht den einen perfekten Studiengang gibt, sondern eine jede Option gute Möglichkeiten mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen bietet. Lassen Sie sich davon verrückt machen. Irgendwann geht es nicht mehr darum, noch mehr Informationen über sich oder das Studienangebot oder berufliche Möglichkeiten zu sammeln und auszuwerten, sondern eine Entscheidung zu treffen. Manchmal überwiegen die Fakten, oft ist es auch das Bauchgefühl. Vertrauen Sie ruhig auch darauf und treffen Sie eine Entscheidung. Eine spätere Kurskorrektur ist fast immer möglich und bei den meisten Studierenden der Regelfall.

Studienstart Inhalt einblenden

Wenn Sie sich am Ende des Entscheidungsprozesses für einen Studiengang an der FSU Jena entschieden haben, mit der Bewerbung - Zulassung und Einschreibung alles gut gegangen ist, startet das 1. Semester für Sie am 1. Oktober oder am 1. April. 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen. Mehr zum Studienstart finden Sie hier:

Schülerinnen im Chemielabor
Schnupperstudium
Studieren ausprobieren
Schild Orientierungsseminar
Orientierungsseminar
Noch gar keinen Plan?! Im Orientierungsseminar sind Sie damit nicht ...
Fragenübersicht Orientierungsseminar
Studienentscheidung
Wie komme ich zu einer Studienentscheidung?
HIT 2018
HIT - Hochschulinformationstag am 25.5.2019
Studierende und Lehrende stellen Ihre Studiengänge vor.
Zwei Personen vor dem Infomobil
Infomobil
Die Uni Jena unterwegs
Physik Experiment Schüler
Angebote der Fakultäten für Studieninteressierte
Laborbesuche, Schülerolympiade, Tag der Physik etc.
Poster Studienwahl
Interessenstests und Selfassessments
Noch gar keinen Plan?! Im Seminar sind Sie damit nicht allein.
Workshop Übersicht Orientierungsseminar
Masterorientierung
Soll ich einen Master machen? Was ist zu beachten?
Poster Finanzierungstag 2014
Messetermine
Die Uni Jena auf Bildungsmessen kennenlernen
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31112
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang