Abbe Campus Jena

Exzellenzstrategie

Am 21. Februar 2018 hat die Friedrich-Schiller-Universität Jena zwei Vollanträge für Exzellenzcluster bei der DFG eingereicht: „Balance of the Microverse“ und „Enlightening the Receptome: From Biophysics to Clinical Applications". Beide Anträge wurden im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gestellt.

Am 27.9.2018 erhielt die Universität Jena den Zuschlag für einen Exzel­lenzcluster. Die mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des internationalen Expertengremiums und den Wissenschaftsministerinnen und -ministern des Bundes und der Länder besetzte Exzellenzkommission gab dem Je­naer Cluster „Balance of the Microverse“ den Förderzuschlag. Als einer von 57 ausgewählten Verbünden wird er in den kommenden sieben Jahren in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder ge­fördert. Im Exzellenzcluster „Balance of the Microverse“ kooperiert die Universität Jena mit ihrem Universitätsklinikum und außeruniversitären Forschungsein­richtungen. Jena hat damit erstmals die Förderung für einen Exzellenzcluster erhalten, nach­dem bereits 2007 die Ex­zellenz-Graduiertenschule „Jena School for Microbial Communi­ca­tion“ zu den Siegern ge­hörte.

Unter dem Motto „Light, Life, Liberty – Connecting Visions“ wird die Universität Jena ihre Profil­bildung in den kommenden Jahren weiter vorantreiben. Der erfolgreiche Exzellenzcluster „Balance of the Microverse“ nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Ebenso stellt der ausge­schie­dene Cluster „Enlightening the Receptome“, in dem die Universitäten Jena und Würz­burg mit weiteren Partnern kooperieren und das Rezeptom in seiner ganzen Viel­falt sys­tematisch erforschen wollen, über die Beteiligung an der Exzellenzstrategie hinaus einen Schwerpunkt der Universität dar. Diese beiden Cluster stärken beispielsweise die Weiterentwicklung der universitären Profillinien Light, Life, Liberty.

Im Verbund mit dem Universitätsklinikum, außeruniversitären Forschungs­einrich­tun­gen und forschenden Unternehmen werden sich die Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftler der Universität Jena in ihrer Arbeit globalen Herausforderungen stellen, wie dem Klimawandel, einer nachhaltigen Energieversorgung, Alterungsprozessen, personalisierten Therapien, dem so­zialen Wandel oder der Bekämpfung von Infektionskrankheiten.

Mehr Informationen:

Pressemitteilung der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Mehr Informationen zum Exzellenzcluster „Balance of the Microverse“ finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Forschungscluster „Enlightening the Receptome“ finden Sie hier

Mehr Informationen zu den Hintergründen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfahren Sie hier.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang